Google for Jobs im Detail

Google Jobbox, SERP, Logo und Apply Button – rund um Google for Jobs gibt es viele Begrifflichkeiten und Funktionen. Auf dieser Seite erfahren Sie im Details was es mit den einzelnen Begriffen auf sich hat. Hier können Sie schnell Begriffe nachschlagen, oder neue vielleicht noch unbekannte Funktionen von Google for Jobs entdecken.

Google Jobbox

Die Google Jobbox ist in der normalen Google Suche auf der ersten SERP (Suchergebnisseite) zu finden. Meist wird die Google Jobbox als erstes organisches Suchergebnis angezeigt. Die Jobbox wird jedoch nur eingeblendet, wenn Google erkennt, dass es sich um eine Jobsuche handelt. So führen Suchanfragen wie z.B. “Arzthelfer Job” dazu, dass die Google Jobbox angezeigt wird.

Erkennbar ist die Google Jobbox an der blauen Markierung mit der Aufschrift “Stellenangebote” und dem Zusatz “in der Nähe von …”.

Die Google Jobbox ist jedoch nur der Einstieg zu Google for Jobs und enthält nur eingeschränkte Funktionalitäten. So werden zum Beispiel nur drei Jobs und nur ausgewählte Filtermöglichkeiten angezeigt. Die vollumfängliche Jobsuche lässt sich per Klick auf die blau hinterlegte Überschrift öffnen.

Die Google Jobbox ist der Einstieg zu Google for Jobs und wird auf der SEPR Seite eingeblendet.
Die Google Jobbox ist der Einstieg zu Google for Jobs und wird auf der SEPR Seite eingeblendet.

Stellenangebote suchen bei

Bei der Suche nach Stellenangeboten wird manchmal über der Google Jobbox ein Banner eingeblendet, welcher relevante Jobbörsen anzeigt. Dort werden meist große oder branchenspezifische Stellenportale verlinkt. Dieser Banner wird jedoch nicht immer angezeigt.

Google schlägt bei der Jobsuche manchmal bestimmte Jobportale vor.
Google schlägt bei der Jobsuche manchmal bestimmte Jobportale vor.

SERP Search Engine Result Page

SERP ist eine Abkürzung für Search Engine Result Page – oder auf deutsch: Suchergebnisseite. Damit ist die Seite gemeint, auf der eine Suchmaschine wie Google die Ergebnisse anzeigt.

Beispiel einer Google SERP (Suchergebnisseite)
Beispiel einer Google SERP (Suchergebnisseite)

Google for Jobs

Erst nach dem Klick auf die Google Jobbox öffnet sich das Google for Jobs mit sämtlichen Funktionen. Interessant ist dabei, dass es keinen Direkten Link gibt, um Google for Jobs direkt zu öffnen. Der Weg führt immer über die reguläre Web-Suche. Die Job-Suchmaschine unterteilt sich in folgende Bereiche:

  • Freitext Suche

  • Filter

  • Job Liste

  • Job Details

Die Bereiche von Google for Jobs in der Übersicht
Die Bereiche von Google for Jobs in der Übersicht

Freitext Job Suche

Bei Google for Jobs kann über eine Freitextsuche nach passenden Stellenanzeigen gesucht werden. Hierzu kann ganz oben das Suchfeld genutzt werden. Eine Besonderheit ist, dass Google die Suche automatisch auf die aktuelle Region bezieht. Dies ist erkennbar ein dem klein geschriebenen Zusatz unter der Suche. In diesem Fall “Schlewsig-Holstein”. Google erkennt den aktuellen Standort zum Beispiel anhand der IP Adresse.

Über eine Freitext-Suche kann bei Google for Jobs einfach nach Stellenanzeigen gesucht werden.
Über eine Freitext-Suche kann bei Google for Jobs einfach nach Stellenanzeigen gesucht werden.

Sollte Google einmal nicht den richtigen Standort erkannt haben, oder soll speziell an einem anderen Ort gesucht werden, so kann einfach über die Freitext Suche ein Standort mit angegeben werden, beispielsweise “arzthelfer job hamburg”. Auch hier erkennt Google nun automatisch, dass Jobs in der Nähe von Hamburg gesucht werden sollen.

Über die Freitext-Suche lässt sich bei Google for Jobs explizit ein Ort angeben.
Über die Freitext-Suche lässt sich bei Google for Jobs explizit ein Ort angeben.

Filter

Zusätzlich zur Freitextsuche ist es über Filter möglich die Suchergebnisse weiter einzuschränken. Hierzu stehen folgende Filter zur Verfügung

  • Standort

  • Datum der Veröffentlichung

  • Art

  • Arbeitgeber

Über den Standort-Filter lassen sich die Ergebnisse entweder auf einen Umkreis oder auf bestimmte Städte beschränken. Die Auswahl der Städte-Filter ist dynamisch und abhängig von der Suchanfragen sowie den bereits eingestellten Filtern.

Über den Standort Filter lassen sich die Suchergebnisse auf einen Radius oder bestimmte Städte filtern.
Über den Standort Filter lassen sich die Suchergebnisse auf einen Radius oder bestimmte Städte filtern.

Über den Datum-Filter lassen sich die Stellenanzeigen nach Aktualität filtern. So sehen Bewerber welche Stellen ganz frisch eingestellt wurden, und sie noch gute Chancen haben unter den ersten Bewerbern zu sein.

Über den Datum Filter lassen sich die Stellenangebote nach Aktualität filtern
Über den Datum Filter lassen sich die Stellenangebote nach Aktualität filtern

Über den Art-Filter (Art der Anstellung) lassen sich die Stellenangebote einfach nach bestimmten Anstellungsarten filtern. Die typischen Filter sind hier Teilzeit- oder Vollzeit-Jobs aber auch nach Praktika kann gefiltert werden. Falls bei den aktuellen Suchergebnissen keine passenden Angebote dabei sind, werden die Filter deaktiviert.

Über den Anstellungsart Filter kann einfach nach Vollzeit oder Teilzeit Jobs gefiltert werden.
Über den Anstellungsart Filter kann einfach nach Vollzeit oder Teilzeit Jobs gefiltert werden.

Über den Arbeitgeber-Filter kann ganz gezielt nach den favorisierten Arbeitgebern gefiltert werden. Die dort eingeblendeten Arbeitgeber sind jeweils abhängig von der Freitext Suche.

Über den Arbeitgeber Filter können Stellenangebote einfach nach den bevorzugten Arbeitgebern gefiltert werden.
Über den Arbeitgeber Filter können Stellenangebote einfach nach den bevorzugten Arbeitgebern gefiltert werden.

Nachdem beliebige Filter angewandt wurden, wird dies auch in der Filteransicht dargestellt. Über das "x" lassen sich die angewandten Filter wieder abwählen.

Über diese Schaltfläche lassen sich die aktiven Filter wieder zurücksetzen.
Über diese Schaltfläche lassen sich die aktiven Filter wieder zurücksetzen.

Job Liste

Bei Google for Jobs wird unterhalb der Filter auf der linken Seite die Job Liste angezeigt. Dort sind alle Stellenangebote aufgelistet, die zur aktuellen Suche (Freitext-Suche inklusive Filter) passen.

Die Job Liste zeigt übersichtlich die wichtigsten Informationen zu den Stellenanzeigen. Enthalten sind

  • Logo oder Platzhalter für das Logo des Unternehmens

  • Name des Unternehmens

  • Einsatzort

  • Quelle der Stellenanzeige

  • Alter der Stellenanzeige

  • Art des Anstellungsverhältnisses

  • Gehalt

Teilweise werden die Informationen nur angezeigt, wenn diese auch hinterlegt sind. Dies gilt für die Art des Anstellungsverhältnisses sowie dem Gehalt.

Durch scrollen bis zum Ende werden weitere passende Jobs nachgeladen. Durch Klick auf eine Stellenanzeige in der Liste, werden auf der rechten Seite weitere Details zur Stellenanzeige eingeblendet.

Google for Jobs Ergebnis Liste zeigt alle Suchergebnisse.
Google for Jobs Ergebnis Liste zeigt alle Suchergebnisse.

Job Detailseite

Auf der Job Detailseite werden ausführliche Informationen zur ausgewählten Stellenanzeige angezeigt. Interessant ist an dieser Stelle, dass alle relevanten Informationen direkt bei Google for Jobs angezeigt werden. Der Nutzer muss Google also nicht verlassen.

Die Seite ist folgendermaßen aufgebaut:

  • Titel

  • Speichern und Share Button

  • Logo

  • Unternehmensname

  • Einsatzort

  • Bewerben auf Buttons / Apply Buttons

  • Zusatzinformationen

  • Stellenbeschreibung

  • Bewertungen

  • Landkarte mit Wegbeschreibung

  • Weiterführende Links

Titel, Unternehmensname, Logo sowie Einsatzort und Zusatzinformationen (Alter der Stellenanzeige, Gehalt, Anstellungsart) sind identisch zu den Informationen in der Job Liste.

Die Google for Jobs Detailansicht enthält sämtliche Informationen zu einem Stellenangebot.
Die Google for Jobs Detailansicht enthält sämtliche Informationen zu einem Stellenangebot.

Die Funktionen Speichern sowie Teilen sind sehr nützliche Funktionen, um sich einzelne Stellenanzeigen zu merken oder zu versenden. Um die Speicher Funktion nutzen zu können, muss man sich mit einem Google Konto anmelden.

Über die Funktion speichern oder teilen, ist es einfach möglich sich Stellenanzeigen für später zu merken.
Über die Funktion speichern oder teilen, ist es einfach möglich sich Stellenanzeigen für später zu merken.

Die Bewerben auf Buttons (auch Google for Jobs Apply Button genannt) befinden sich auf der Detailseite unterhalb der Basisinformationen. Dort befindet sich immer mindestens ein Button, teilweise aber auch mehrere. Dies hängt damit zusammen über welche Quellen die Stellenanzeige zu Google gekommen ist.

Die Stellenbeschreibung besteht aus einfachem Fließtext. Aktuell lässt Google hier praktisch keine Möglichkeiten zur Formatierung von Stellenanzeigen zu. Erlaubt sind nur Absätze und Aufzählungen.

Nach der Stellenbeschreibung in Textform werden weitere optionale Elemente angezeigt. Falls Google zu dem Unternehmen, welches die Stellenanzeige ausgeschrieben hat, Bewertungen vorliegen und die KI (Künstliche Intelligenz) die Verknüpfung korrekt hergestellt hat, werden auch Bewertungen angezeigt.

Google for Jobs zeigt Bewertungen zum Arbeitgeber an.
Google for Jobs zeigt Bewertungen zum Arbeitgeber an.

Falls bei einer Stellenanzeige eine korrekte Adresse hinterlegt ist, so wird in der Detailansicht auch eine Karte angezeigt, auf der der Standort bzw. der Einsatzort angezeigt wird. Falls man mit einem Google Konto angemeldet ist und dort seinen aktuellen Standort freigegeben oder hinterlegt hat, so wird sogar die Entfernung sowie die Fahrzeit zum Arbeitgeber mit angezeigt.

Bei korrekt hinterlegter Adresse, zeigt Google for Jobs eine Landkarte an.
Bei korrekt hinterlegter Adresse, zeigt Google for Jobs eine Landkarte an.

Abschließend werden teilweise weiterführende Links zum Arbeitgeber aufgeführt. Ob dort Links angezeigt werden und welche Links dort angezeigt werden hängt ebenfalls mit der Google-KI zusammen. Möglich sind folgende Typen

  • Link zur Website

  • Link zu weiteren Stellenanzeigen des Unternehmens

  • Anzeige von Web Suchergebnissen zu dem Unternehmen

Google zeigt teilweise weiterführende Links zu Stellenanzeigen an.
Google zeigt teilweise weiterführende Links zu Stellenanzeigen an.

Logo / Unternehmenslogo

Eine grundsätzliche Eigenschaft von Google ist die Einheitlichkeit der Suchergebnisse. Dies gilt sowohl für die Web-Suche als auch für die Google Jobsuche. Das Argument dafür ist, dass Ergebnisse vergleichbar sein sollen und nicht optische Reize sondern Inhalte wichtig sind. Somit ist das Unternehmenslogo bei G4J quasi die einzige Möglichkeit zur Individualisierung.

Das Logo wird sowohl in der Listenansicht auch als in der Detailansicht angezeigt. Wichtig ist hierbei zu beachten, dass das Logo nur sehr klein angezeigt wird. Logos mit zu viel Details sind dann kaum lesbar. Es ist zu empfehlen eine reduzierte Version des Logos (z.B. das Favicon) – am besten ohne Schrift – zu nutzen.

Das Logo wird bei Google for Jobs in der Liste und in der Detail Ansicht eingefügt.
Das Logo wird bei Google for Jobs in der Liste und in der Detail Ansicht eingefügt.

Falls bei einer Stellenanzeige kein Logo hinterlegt ist, wird von Google ein Platzhalter generiert. Dies ist ein farbiges Quadrat mit dem Anfangsbuchstaben des Unternehmens. Ein weiterer Grund dafür, dass das Logo nicht angezeigt wird, ist, dass Google dies noch nicht indexiert oder nicht mit dem Unternehmen verknüpft hat. Weitere Informationen wie das Logo hinterlegt werden kann finden Sie in der Anleitung zu Google for Jobs. Alternativ können Sie Ihre Stellenanzeigen sowie die dazugehörigen Logos bequem über unseren Editor pflegen.

Falls kein Logo hinterlegt ist, oder das Logo von Google nicht verknüpft wurde, wird ein Platzhalter angezeigt.
Falls kein Logo hinterlegt ist, oder das Logo von Google nicht verknüpft wurde, wird ein Platzhalter angezeigt.

Quellen

Google durchsucht ständig das Internet auf der Suche nach neuen Stellenanzeigen. (Hinweis: Es müssen besondere Voraussetzungen erfüllt sein, damit Google eine Stellenanzeige erkennt. Erfahren Sie mehr in der Anleitung oder nutzen Sie einen spezialisierten Dienstleister für Google for Jobs).

Wird eine neue Stellenanzeige gefunden, wird sie in den sogenannten Google Index aufgenommen und kann über Google for Jobs gefunden werden. Über den Bewerben auf Button (auch Apply Button) gelangt ein Besucher auf Quelle, bei der Google die Stellenanzeige gefunden hat.

Stellenanzeige bei nur einer Quelle gefunden
Stellenanzeige bei nur einer Quelle gefunden

Es kann sein, dass Google eine Stellenanzeige über mehreren Quellen findet. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn die Stellenanzeige auf unterschiedlichen Portalen geschaltet wird. Ist dies der Fall, so werden mehrere Apply Buttons zu den Quellen eingeblendet.

Google for Jobs hat die Stellenanzeige bei mehreren Quellen gefunden.
Google for Jobs hat die Stellenanzeige bei mehreren Quellen gefunden.

Wichtig zu wissen ist, dass die Quelle auch die Beschriftung des Buttons bestimmt. Wurde Ihre Stellenanzeige beispielsweise über Xing oder Linkedin gefunden, so wird der Button mit "Bewerben auf: Xing" beschriftet. Optimalerweise ist der Bewerben auf Button mit dem Unternehmensnamen beschriftet.

Autor: SEO for Jobs Redaktion
Veröffentlicht am 16.04.2020
Weitere Artikel …
Möchten Sie Google for Jobs ausprobieren? Erstellen Sie sich jetzt einen kostenfreien Account.

Unverbindliche Beratung

Wir stehen Ihnen gern mit Rat und Tat zur Seite um Ihre Stellenanzeigen bei Google for Jobs zu listen und das volle Potential auszunutzen.

Patrick Schmidt
Google Jobs Experte
Jetzt unverbindlich beraten lassen. Gern rufen wir Sie auch zurück – Schreibe uns einfach eine kurze Nachricht.
Rückruf anfordern
Alle Daten werden verschlüsselt übertragen.

Das hat geklappt

Wir melden uns spätestens Ist es dringender, dann sind wir unter
 040 228 161 329 erreichbar.

Kostenfrei registrieren

Erstellen Sie sich jetzt einen kostenfreien Account und legen Sie die erste Stellenanzeige unverbindlich an.

Patrick Schmidt
Google Jobs Experte
Jetzt unverbindlich beraten lassen.
Kostenfrei registrieren
Alle Daten werden verschlüsselt übertragen.

Kostenlos prüfen

Prüfen Sie binnen weniger Sekunden, ob Ihre Stellenanzeigen für Google for Jobs bereit sind.

Herzlichen Glückwunsch. Sie sind schon hervorragend für Google for Jobs vorbereitet.
Jetzt überprüfen
Alle Daten werden verschlüsselt übertragen.

Testergebnis

Vorschau wird geladen …
Ergebnis anzeigen
Erreichbarkeit
Guter Start. Ihre Stellenanzeige ist mit einer Ladezeit von Sek. gut erreichbar.
Erreichbarkeit
Prüfe bitte den Link , da dieser nicht erreichbar ist.
Inhalte lesbar
Die Grundlage ist geschaffen. Die Inhalte der Stellenanzeige sind maschinell lesbar.
Inhalte lesbar
Da der Link nicht erreichbar ist, konnten wir leider nicht prüfen, ob die Inhalte lesbar sind.
Bereit für Google for Jobs
Herzlichen Glückwunsch – die Schema-Daten der Stellenanzeige sind vorhanden. Dadurch kann Google for Jobs die Stellenanzeige listen
Bereit für Google for Jobs
Ihre Stellenanzeige ist noch nicht bereit für Google for Jobs. Jetzt vorbereiten
Bereit für Google for Jobs
Da der Link nicht erreichbar ist, konnten wir leider nicht prüfen ob passende Schema-Daten vorhanden sind.
Jobsuchende vorhanden
Guter Start. Stellenanzeigen für "" werden aktiv von Interessenten bei Google for Jobs gesucht.
Veröffentlichung möglich
Das Veröffentlichen von Stellenanzeigen im Bereich "" ist möglich.
Jetzt registrieren
Erstellen Sie sich jetzt Ihren Account und sichern Sie sich 10% auf alle Pakete. So nutzen Sie das Potential von Google for Jobs voll aus.
‹ zurück
Alle Daten werden verschlüsselt übertragen.
Jetzt 10% Gutschein sichern
Nutzen Sie den Gutschein START10 jetzt direkt zum Schalten Ihrer Stellenanzeigen.
Gutschein einlösen